Das Wort Balayage – aus dem Französischen so viel bedeutend wie “Schwung” – ist unter Friseuren und Haarverliebte aktuell in aller Munde. Was verbirgt sich wirklich hinter dieser wundersamen Technik und wieso wird es so oft mit dem Ombré verglichen? Ist es eine gute Investition für deine Haarpracht? Welche Vor- und Nachteile bringt Balayage konkret mit sich? Dies und mehr erfährst du im Folgenden in aller Ausführlichkeit.

Was istBalayage eigentlich?

Du wünschst dir feine Akzente in deinen Haaren oder möchtest hellere Spitzen haben, die nicht nur natürlich wirken, sondern auch lang anhaltend sind? Dann dürfte die Balayage-Technik als Haartrend wohl genau das Richtige für dich sein! Wer denkt, dass dies nach Strähnchen färben klingt hat nicht ganz unrecht, die altbewährte Methode vorziehen solltest du trotzdem nicht zwingend, bringt Balayage doch entscheidende Vorteile mit sich. Also, auf geht’s in ein neues Abenteuer!

Während beim Strähnen Färben einzelne Highlights Folie für Folie ins Haar gefärbt werden, werden eben diese bei der Balayage-Technik ganz freihändig vom Friseur ins Haar gestrichen bzw. gepinselt. Dies führt nicht nur zu einem natürlicheren und unter Umständen beständigeren Look, der Haaransatz weist nach kurzer Zeit keine sichtbaren Unterschiede auf, da dieser hier in aller Regel komplett unberührt bleibt. Dadurch entsteht ein deutlich naturgemäßes und wunderschönes Haar. Super cool, nicht wahr?

Balayage_Haargeflüster_Duisburg

Balayage vs. OmbréWer gewinnt das Duell?

Du stehst auf krasse Gegensätze und willst sämtliche Blicke auf dich ziehen? Bei der Ombré-Technik werden auffallende Haarfarben kombiniert und so ein sichtbarer Haarverlauf geschaffen. Die gängige Praxis ist hier, dass vom Ansatz bis zu den Ohren ein dunkler Farbton verwendet wird und nach unten hin helle Farben ins Spiel gebracht werden. Dies wirkt auffallend und unnatürlicher als es bei Balayage der Fall ist. Letzteres hingegen bewirkt genau das Gegenteil, hier steht Natürlichkeit klar im Vordergrund und der Farbverlauf wird glatter, sodass ein harter Kontrast wie bei Ombré nicht gegeben ist. Folglich kommt es ganz klar darauf an, welchen Effekt Du erzeugen willst und was Du konkret planst. Ein bekannter Sommerlook ist zum Beispiel “Bronde”, was eine Mischung aus einem Braun- und Blondton ist. Unten siehst Du in der Galerie einige Beispiele.

Für weneignet sich Balayage?

Generell lässt sich Balayage bei jeder Haarform und -struktur anwenden, jedoch wirkt es bei längeren Haaren durch den dadurch sehr fein entstehenden Verlauf noch natürlicher als bei kurzen. Jedoch kann ein gut geschulter Profifriseur auch bei einer kurzen Haarpracht ein bombastisches Ergebnis und einen wundervollen Look erzeugen, welcher nicht abgehackt wirkt. Durch das korrekte Einsetzen und -pinseln der Haare ist es sogar möglich Volumen im Haar zu erzeugen oder dieses zu reduzieren. Auch wenn Balayage dem bekannten Strähnen Färben vorzuziehen ist, solltest du auch hierbei deinem Haar reichlich Pflege gönnen, da diesem bei der Technik ebenfalls eine Coloration verpasst wird. Gerne beraten wir dich hinsichtlich Anwendung und Pflege. Besuche uns einfach im Salon oder vereinbare telefonisch, per E-Mail oder über das Onlinebuchungssystem einen Termin.

Privacy Preference Center